Das Leben auf und hinter der Bühne

Theaterpädagoge Lars Kajuiter führt durch Ausstellung im Museum LA8

Vertauschte Rollen: Für Samstag, den 6. April, um 15 Uhr hat das Museum LA8 den Theaterpädagogen Lars Kajuiter eingeladen, durch die neu eröffnete Ausstellung „SCHEIN ODER SEIN. Der Bürger auf der Bühne des 19. Jahrhunderts“ zu führen.

Natürlich hat Kajuiter als Schauspieler, der für gewöhnlich auf der Bühne steht, einen besonderen Blick, den er mit in die Ausstellung bringt: Er vergleicht das Leben auf und hinter der Bühne damals und heute. Lars Kajuiter hat in den Niederlanden studiert und vielerorts Theatererfahrung gesammelt. Im Moment ist er als Theaterpädagoge im Theater Baden-Baden beschäftigt. Im Zuge der Kooperation zwischen dem Theater und dem Museum während der aktuellen Ausstellung wird ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm – vor allem für Jugendliche – angeboten. In Kooperation mit dem Theater Baden-Baden erzählt die Ausstellung, wie seit dem Übergang vom adeligen Hoftheater zum bürgerlichen Stadttheater das Bürgertum immer mehr Elemente des Theatralischen und der Selbstdarstellung in seinen Lebensstil aufnahm.

Für die Führung bedarf es keiner Anmeldung, sie ist kostenfrei für Jugendliche bis 18 Jahre, Erwachsene zahlen normalen Eintritt zuzüglich 2 Euro für die Führung.

Bildquelle: Thomas Viering

Museum LA8

Lichtentaler Allee 8
76530 Baden-Baden