Auftaktveranstaltung: „Dementieren zwecklos“ – Schauspiel über das Vergessen

„Dementieren zwecklos“ lautet der Titel des moderierten Schauspiels über das Vergessen, die Liebe und was bleibt. Die Auftaktveranstaltung der „Demenzkampagne 2017“ ist am 21. März im Rantastic.

Was genau ist „Demenz“? Trifft es nur „alte“ Menschen? Kann man sich schützen vor dem „Großen Vergessen“ und nutzen Vitamintabletten und Gehirnjogging wirklich? Oder ist nicht die Frage erlaubt, was „Alter“ eigentlich ist? Und was einen vor den unangenehmen Folgeerscheinungen, die das Leben und insbesondere das Älterwerden mit sich bringt, schützen kann. Udo Jürgen sang einst „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an“. Doch was tun, wenn einen die Demenz gerade in den so beschriebenen „besten Jahren“ heimsucht?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Stück „Dementieren zwecklos“ von Uwe Spille am Dienstag, 21. März, 20 Uhr, in der Hauenebersteiner Kleinkunstbühne Rantastic. Im Stück gehen Spille und die Schauspielerin Britta Martin-Dumke als Moderatoren und in Zwischenszenen als älteres Ehepaar den oben genannten Fragen nach, geben nicht immer bequeme Antworten oder stehen selbst vor der Frage, was man im Angesicht des Älterwerden tun kann. Das Schauspiel wendet sich an alle, die schon immer wussten, dass dementieren zwecklos ist. Und man sein Leben leben sollte, bevor man tot ist.

„Dementieren zwecklos“ ist ein satirischer Rundumschlag zum Thema Demenz und die gesellschaftlichen Folgen. Als unterhaltsames Schauspiel mit Anteilen aus Kabarett, Drama und Komödie wurde „Dementieren zwecklos“ deshalb ganz absichtlich angelegt. Weg von einem „Zielpublikum“ hin zum anspruchsvollen Theater, in dem sich auch die Freunde von gutem Schauspiel aufgehoben fühlen dürfen. Und die dazu wohldosiert und mit viel Gefühl Informationen zum Thema Demenz erhalten. Die Besucher erwartet ein besonderer Abend, der zum Mitdenken und Diskutieren einlädt. Eine kleine Show zum großen Vergessen.

Die Veranstaltung wird vom Pflegestützpunkt der Stadt Baden-Baden als Auftakt der diesjährigen Demenzkampagne mit vielfältigen Programmpunkten und Partnern durchgeführt. Der Eintritt ist kostenfrei. Spenden zu Gunsten der Kampagne sind willkommen. Beim Ticketerwerb werden 3 Euro Gebühren erhoben, die am Veranstaltungsabend als Verzehrbon in der Gastronomie einlösbar sind.

Karten sind in der Kleinkunstbühne Rantastic, Aschmattstraße 2 in Haueneberstein, Tel. 07221/398011, im Scheck-In Center, Gewerbepark Cité 7, Tel. 07221/972990, oder an der Abendkasse zu erhalten. Einlass ist ab 18 Uhr.

Download: Programmheft „Begleite mich- in meine Welt – Demenzkampagne 2017“
BadenBaden_Demenzkampagne_ 2017

Weitere Informationen finden Sie außerdem auf der Seite des Pflegestützpunkt Baden- Baden
http://www.baden-baden.de/buergerservice/beratung-hilfe/beratung/demenzkampagne/

Poster Demenzkampagne 2017
Weitere Informationen

Pflegestützpunkt Baden-Baden
Tanja Fröhlich
Gewerbepark Cité 1
76532 Baden-Baden

Tel.: 07221 93-14 92
E-Mail: pflegestuetzpunkt@baden-baden.de

Ergänzungen?