Luchspfad. Bildquelle Christoph Rukavina-Gruner / www.bildungsregion-baden-baden.de

Erlebniswege für Kinder rund um Baden-Baden

Familie, Kinder und Natur gehören zu Baden-Baden. Der Nationalpark Schwarzwald beginnt bereits auf dem Gebiet des Baden-Badener Stadtwaldes: Luchs- und Wildnispfad am Plättig, aber auch der Lotharpfad sowie weitere tolle Erlebniswege im Nationalpark warten auf ihre Entdeckung durch Familien und Erlebnishungrige!

Infos zu den Erlebniswegen sind übrigens im Kinderstadtplan Baden-Baden enthalten, der als kleines Büchlein kostenfrei im Kinder- und Jugendbüro erhältlich und auch online unter www.kinderstadtplan-baden-baden.de zu finden ist!

Luchspfad

Der spannende Erlebnispfad führt durch Wälder, in denen sich der Luchs wohlfühlen würde. Der rund 4 km lange Weg ist ein Naturerlebnis für jedermann, der gerne wandert. Besonders Familien mit Kindern sind durch den spielerischen Zugang mit kurzweiligen Stationen und die abenteuerliche Streckenführung angesprochen. Gehzeit ca. 3 – 4 Stunden. Kein Betreten bei starkem Wind!

Weitere Infos zur Tourenvorbereitung unter „Links“.

Wildnispfad

Der Wildnispfad auf dem Plättig (an der Schwarzwaldhochstrasse B500 Richtung Bühlerhöhe) ist ein besonderes Erlebnis für alle, die die Wald-Wildnis entdecken und ergreifen möchten. 4,5 km lang ist der Wildnispfad. Er führt durch eine 70 Hektar große Sturmwurffläche, die der Orkan Lothar 1999 geschaffen hat. Gehzeit ca. 2 Stunden. Kein Betreten bei starkem Wind!

Vorsicht Wildnis! Bitte informieren Sie sich vor dem Tour-Start mit der Familie auf den Internetseiten des Nationalparks über den Wildnispfad und seine Anforderungen. Ein gutes Maß an Ausdauer, eine gewisse Gelenkigkeit, gutes Schuhwerk, angepasste und reißfeste Kleidung und sicherlich auch eine leckere Vesper im Rucksack sollten auf der spannenden Tour dabei sein! Bitte achten Sie auch auf die Infotafeln am Wildnispfad.

Weitere Infos zur Tourenvorbereitung unter „Links.

Lotharpfad

Im Jahr 1999 hat Orkan „Lothar“ am Schliffkopf große Waldflächen zu Fall gebracht. Auf dem 900 Meter langen Lehr- und Erlebnispfad an der Schwarzwaldhochstraße, nahe dem Schliffkopf, können Sie beobachten, wie sich die Natur nach einem solchen Ereignis entwickelt, wenn Sie sich selbst überlassen bleibt. Der Lotharpfad führt über Stege, Leitern und Treppen, eine Aussichtsplattform bietet zudem schöne Blicke über die Höhenrücken des Nordschwarzwalds und ins Tal Richtung Oppenau.

Weitere Infos zur Tourenvorbereitung unter „Links“

Merkurs Würfel & Merkus Aussicht

Die Vielfalt der Baden-Badener Gesteine ist nahezu einmalig. Kaum eine andere Region bietet eine ähnliche Abwechslung an geologischen Formationen. In der Outdoor-Ausstellung „Merkurs Würfel“ auf dem Merkur in Baden-Baden können Sie diese Vielfalt erleben. Außerdem ist alleine schon die Auffahrt mit der Merkur Bergbahn spannend. Am Gipfel gibt es einen Spielplatz und Gleitschirmflieger lassen sich bei ihrem Start beobachten.

Wildgehege am Merkur

Anziehungspunkt im Stadtwald ist das Wildgehege, in dem Rotwild, Damwild, Muffelwild und Schwarzwild in großen naturnahen Gehegen entdeckt werden können. Auf Grund der Gehegegröße verhalten sich die Tiere artgerecht, so dass sehr reizvolle Naturbeobachtungen gelingen können.

Bildquelle: Christoph Rukavina-Gruner / bildungsregion-baden-baden.de
Textquelle: z.T. baden-baden.de und nationalpark-schwarzwald.de

Nationalpark Schwarzwald

Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach

Links