Künstlerische Präsentation der 12. Klasse an der Waldorfschule Rastatt

Sister Act als letzter Akt der Schulkarriere
Eurythmie und beschwingtes Musical auf die Bühne gebracht

Mit einer begeisternden Umsetzung des beliebten Musical-Films Sister Act, einer ebenso gelungenen Eurythmie-Darbietung und einer ansprechenden Ausstellung ihrer künstlerischen Abschlussarbeiten feierte die diesjährige 12. Klasse der Freien Waldorfschule Rastatt den Abschluss ihrer gemeinsamen Schulzeit.

Rastatt, Juni 2018.

Von der ersten Klasse an hat das künstlerisch-handwerkliche Element in der Waldorfschulausbildung einen sehr hohen Stellenwert. Alles, was die Schülerinnen und Schüler in ihrer Schulzeit in diesem Bereich gelernt haben, findet in ihrer künstlerischen Abschlussarbeit und deren Präsentation mit einem festlichen Abschlussabend ihren Höhepunkt: So stellen sie die selbständige Gestaltung künstlerischer Prozesse, Teamarbeit und das Präsentieren in der Öffentlichkeit unter Beweis.

Die 15 Schülerinnen und acht Schüler der diesjährigen 12. Klasse zeigten ihre Fähigkeiten zum einen mit einer vielseitigen Ausstellung ihrer handwerklich-künstlerischen Abschlussarbeiten im Foyer der Reithalle. Hier waren vom kunstvoll gearbeiteten Nachttischchen aus Buchenholz, über wunderschöne Buchbindearbeiten bis zu lebensecht gearbeiteten Tonbüsten viel Beeindruckendes zu sehen. Auf der Bühne zeigten sie während einer halbstündigen Eurythmie-Vorführung, wie man sowohl äußerliche Stimmungen wie die der Jahreszeiten als auch eigene innere Stimmungen in Bewegung umsetzen kann. Dies ist ihnen in faszinierender Weise gelungen.

Im zweiten Teil der Bühnenpräsentation hatten sich die jungen Absolventinnen und Absolventen etwas ganz Besonderes ausgedacht: Mit kleinen Spielszenen, Klavier- und Percussionstücken sowie selbst arrangierten Chören stellten sie den beliebten Musical-Film Sister Act in Kurzform dar und zeigten so, wie vielseitig ihre künstlerischen Talente in ihrer Schulzeit ausgebildet wurden. Vor allem die bekannten Gospel- und Popsongs „I will follow him“ und „Shout“ aus dem Film sorgten beim Publikum für große Begeisterung.

Bildquelle: Juliane Kerlen-Gramsch / www.waldorfschule-rastatt.de

Freie Waldorfschule Rastatt e.V.

Ludwig-Wilhelm-Straße 10
76437 Rastatt