Pop-up-Karten – Wilde Tiere und zahme Monster – Kinderzeit im Museum LA8

Am Samstag, den 13. Oktober von 12 bis 14 Uhr lädt das Museum LA8 in Baden-Baden wie jeden zweiten Samstag im Monat alle Kinder ab sechs Jahren zur Kinderzeit ein: Angeregt von der aktuellen Wilhelm Busch-Ausstellung und den vielen Tieren, die sich in seinen Bildergeschichten tummeln, entwerfen und gestalten die Kinder gemeinsam mit Julia Rößler Pop-up-Karten. Mit Buntstift und Schere wird gestaltet, ob echte Tiere oder erfundene – alles ist erlaubt!

Die Kinderzeit kostet 5,- Euro pro Kind (kostenfrei für Kinder mit Baden-Badener Familienpass) und bedarf keiner Anmeldung.

Am Sonntag, den 7. sowie am 14. Oktober finden jeweils um 15 Uhr allgemeine Führungen durch die aktuelle Ausstellung „WILHELM BUSCH. Bilder und Geschichten“ statt.
Am 7. Oktober, um 14 Uhr sind alle Kinder und Familien eingeladen zur ersten Familienführung mit der Handpuppe Moritz auf Entdeckungsreise durch die Ausstellung. Er erzählt viel von seinen Streichen, die sich Wilhelm Busch für ihn und seinen Freund Max ausgedacht hat. Er taucht ein in die vielen Geschichten aus der Feder des Malers und Zeichners. Moritz stellt die Hauptfiguren der Bildergeschichten vor und berichtet Spannendes rund um die Ausstellung.

Bildquelle: Museum LA8, Pressemitteilung, Der hinterlistige Heinrich (1864), Bild 4 aus:
Münchener Bilderbogen, Nr. 361; Slg. D. Ante

Kulturhaus LA8

Lichtentaler Allee 8
76530 Baden-Baden