Kurs: Wie pflege ich richtig?

Hier bekommen Angehörige und Interessierte Informationen und praktische Tipps rund um die häusliche Pflege. Immer häufiger werden körperlich Pflegebedürftige und Menschen mit einer Demenz zu Hause von ihren Angehörigen gepflegt. An welche Grenzen man bei der häuslichen Pflege stößt, wird einem oft erst dann bewusst, wenn eine akute Situation eintritt.

Mit der Schulungsreihe „Wie pflege ich richtig?“ möchte der Pflegestützpunkt der Stadt Baden-Baden in Zusammenarbeit mit der Fachschule für Altenpflege Robert Schuman Schule helfen, diese schwierigen Lebenssituationen zu bewältigen.
Die Angehörigen lernen mit der Belastung durch die Pflege und der veränderten Situation umzugehen. Neben der Wissensvermittlung über z.B. Grundpflege, Inkontinenzversorgung, Mobilitätsförderung und Leistungen der Pflegekasse spielen eigene Erfahrungen und Fragen eine wichtige Rolle. Erfahrene Pflegekräfte zeigen bewährte Pflegetechniken und den Umgang mit typischen Pflegesituationen. Es ist wichtig, Sicherheit und Entlastung bei pflegerischen Tätigkeiten zu gewinnen. Es stehen u.a. Pflegebetten zur Verfügung, um verschiedene Tätigkeiten praktisch ausprobieren zu können. Aber Pflege heißt nicht nur Körperhygiene und Lagerungstechniken zu üben, sondern auch Austausch über die veränderte und belastende Lebenssituation, vor allem bei Pflegebedürftigen mit einer demenziellen Entwicklung.

Die Schulung findet ab dem 18. Januar 2018 an 8 Donnerstagen in Folge von 17.30 bis ca. 19.00 Uhr statt (Fasching/Ferien ausgenommen). Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Baden e.V. finanziert den Kurs und ermöglicht so eine kostenfreie Teilnahme für Angehörige und Interessierte. Anmeldung beim Pflegestützpunkt Baden-Baden.

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Pflegestützpunkt Baden-Baden

Gewerbepark Cité 1
76532 Baden-Baden

Downloads