Lehrerworkshop mit Michael Bradke

Der Musikvermittler Michael Bradke kommt erneut ins Festspielhaus um Lehrern und pädagogischen Fachkräften die Klänge des Regenwaldes näher zu bringen. Zu diesem kostenfreien Workshop sind Interessierte am kommenden Donnerstag, den 24. Januar von 15-18 Uhr herzlich eingeladen.

Schon seit tausenden von Jahren imitieren die Menschen Tier- und Naturgeräusche und bauen dafür Instrumente und Klangwerkzeuge. In diesem Workshop werden einige davon selbst gebaut: Zwitscherdose, Moskito, Flatterband, Wellentrommel und andere. Die Anregungen helfen eine ganze Klasse in eine Performance einzubinden, und im Unterricht Naturkunde, Biologie, Sprache und Musik in Verbindung zu bringen. Garantiert wird jede Menge Spaß, Bewegung, Aktion und Hintergrundinformation. Hier wird musikmachen nicht mit „richtig und falsch“ assoziiert, sondern als Möglichkeit sozialer Interaktion.

Michael Bradke sammelt für sein MobilesMusikMuseum Geräuschwerkzeuge und Spielregeln. Er hat als Bühnenmusiker im preisgekrönten Tanztheaterstück „Regenwald“ intensiv klangliche Möglichkeiten der Darstellung und Kommunikation erforscht. Mit seinen großen Klangskulpturen und Musikspielplätzen vermittelt er Menschen jeden Alters Mut zum Musikmachen.

Weitere Termine unter  www.festspielhaus.de/bildung/teach-the-teachers
08.02.2019  Ukulele als Liedbegleitung mit Komponist Albrecht Zummach
14.02.2019 Tanz und Bewusstsein im Klassenzimmer mit Choreograph Johannes Härtl

 

Anmeldungen per mail an e.grossmann@festspielhaus.de