Freizeittipps für Wintertage: Wanderung Unterstmatt-Ochsenstall

Seit Tagen schneit es immer wieder und aus der grauen, trostlosen Umgebung zaubert die Natur eine bizarre Winterlandschaft. Immer wieder streifen Sonnenstrahlen durch die mit Schnee bedeckten Bäume und hüllen die Landschaft in einen glitzernden Mantel.

So schön könnte es sein, doch leider sieht die Realität so kurz vor den Zeugnissen meist anders aus. Die Wochenenden sind gezeichnet von Stunden des Lernens. Damit Ihr trotzdem was von dem schönen Wetter mitbekommt, habe ich einen Tipp für alle Naturfreunde.

Am Sonntag bin ich mit meiner Familie zum Ochsenstall gelaufen. Bei Sonnenschein und klarem, blauem Himmel kann man hervorragend abschalten und für einige Zeit den Lern- und Alltagsstress vergessen.

Losgelaufen sind wir am Skihang Unterstmatt. Von dort aus sind es etwa 1,8 km und um die 30 Minuten Fußweg bis zum Ski- und Wanderheim Ochsenstall. Der Weg ist mit kindergerechter Winterbekleidung und -ausrüstung bei stabiler Wetterlage gut zu begehen. Auch am Sonntag waren viele Familien mit ihren Kindern unterwegs. Dick eingepackt auf dem Schlitten oder zu Fuß ist der Weg angenehm zu bestreiten. Im Ski- und Wanderheim Ochsenstall kann man zu familienfreundlichen Preisen gut bürgerlich essen und sich nach dem Spaziergang mit einem warmen Getränk aufwärmen. Das Ski- und Wanderheim Ochsenstall hat von November bis April täglich ab 10 Uhr geöffnet und durchgehend warme Küche.

Für die, die ihr Essen gerne selbst mitnehmen möchte, laden Tische und Bänke auf dem Vorplatz des Ski- und Wanderheims Ochsenstall zu einem gemeinsamen Winterpicknick bei heißem Tee ein. Wichtig – auch die Sitzbänke sind schneebedeckt!

Und wer etwas mehr Zeit mitbringt, und schon größere Kinder hat, kann nach einem kleinen Stopp im Ochsenstall noch ein Stück weiter bergaufwärts, bis zum Hochplateau Hornisgrinde laufen. Von dort hat man eine schöne Aussicht auf die umliegenden, schneebedeckten Schwarzwaldtäler.

Wichtig für den winterlichen Spaziergang in den Bergen ist festes Schuhwerk und unbedingt passende Winterbekleidung, ganz besonders für die Kinder (z.B. Schneeanzug, warme Unterwäsche, Wander- oder Schneeschuhe), da der schneebedeckte Weg mitten durch den Wald verläuft! Nehmen Sie auch ausreichend Vesper für die Kinder und z.B. einen warmen Tee mit. Bedenken Sie zeitlich auch die im Winter früher einsetzende Dämmerung.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Wetterbedingungen und/oder mögliche witterungsbedingte Einschränkungen / Wegsperrungen z.B. beim Nationalpark Schwarzwald unter www.schwarzwald-nationalpark.de oder z.B. über den Anrufbeantworter von Unterstmatt  07226-296.

Der Bericht stammt von Maike Boos, Praktikantin im Bildungsbüro, Winter 2017.

FB_IMG_1484126339429 FB_IMG_1484126343723  FB_IMG_1484126352266

Ski- und Wanderheim Ochsenstall

Hundsrücken 1
77815 Bühl-Unterstmatt
Tel. 07226 920911
Fax 07226 920912
E-Mail: info@wanderheim-ochsenstall.de
Homepage: www.wanderheim-ochsenstall.de

Mit dem Bus auf die Schwarzwaldhochstraße

Unterstmatt von Baden-Baden aus erreichen: Linie 245: Bahnhof Baden-Baden – Augustaplatz – Geroldsau – Schwarzwaldhochstraße – Mummelsee
www.kvv.de/fahrplanauskunft.html

Unterstmatt von Bühl aus erreichen: Linie 263 Bühl – Bühlertal – Sand – Herrenwies – Bühlerhöhe – Hundseck – Forbach
www.kvv.de/fahrplanauskunft.html

http://www.buehl.de/pb/site/Buehl/get/documents_E-1350709954/buehl/PB5Documents/2011_Linie_263.pdf

Quelle Text und Bilder: Maike Boos (Praktikantin Bildungsbüro)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.