Kulturagenten für kreative Schulen

„Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“ ist ein Programm der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.. Gefördert wird das Programm durch das Ministerium für Kultur, Jugend und Sport Baden-Württemberg, die MUTIK gGmbH, die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator sowie die Städte Baden-Baden, Freiburg, Göppingen, Heidenheim, Heilbronn, Konstanz, Mannheim, Pforzheim, Schwäbisch Gmünd, Ulm.
Kulturagentin in Baden-Baden ist Lena Widmann. Ansprechpartnerin bei der Kommune ist Monika Probst vom Fachgebiet Schule und Sport der Stadt Baden-Baden.

„Ziel ist es, Neugier bei den Kindern und Jugendlichen zu wecken, Teilhabe zu ermöglichen und die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur zu fördern. Wir sind dabei, langfristige Kooperationen zwischen den Schulen und den Baden-Badener Kulturinstitutionen aufzubauen. Dabei gehen die Schüler*innen raus der Schule, erkunden die Kultureinrichtungen ihrer Stadt oder arbeiten in der Schule regelmäßig mit professionellen Künstlerinnen und Künstlern zusammen.“

Lena Widmann, Kulturagentin

Beteiligte Schulen sind die Realschule Baden-Baden, die Theodor-Heuss-Schule und die Werkrealschule Lichtental. Im Beitrag „Wir in der Bildungsregion“, in dem sich die Baden-Badener Kulturagentin vorstellt, erfährt man mehr über Konzepte und Projekte des spannenden und kreativen Programmes – verfügbar unter „Links“.

Bildquelle: Lena Widmann / Kulturagentin Baden-Baden

Kulturagenten-Programm

Schulnetzwerk Baden-Baden

Realschule Baden-Baden
Stephanienstr. 10
76530 Baden-Baden

Kulturagentin Baden-Baden

Lena Widmann

Links – Kulturagenten-Programm

Links – Beteiligte Schulen