Schulische Bildung und Familienleben – 2. Bildungsbericht Baden-Baden

Nach Bildungsberichten auf Bundes- und Landesebene hat auch Baden-Baden mit dem ersten Bildungsbericht zur frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung begonnen, den besonderen Wert eines Bildungsmonitorings für sich zu nutzen. 

Der nun vorliegende Bildungsbericht „Schulische Bildung und Familienleben“ stellt den 2. Teil einer bildungsbiografisch orientierten, systematischen Berichterstattung dar.

Zweck dieser umfassenden Bestandsaufnahme über Entwicklungen im Bildungsbereich ist die zielgerichtete, künftige Gestaltung der regionalen Bildungslandschaft.

Bildungsbericht2-Grafik-Aufbau

Der spannende Bericht knüpft mit der „Einschulung der Kinder“ inhaltlich an den ersten Bildungsbericht aus dem Jahr 2013 mit dem Schwerpunkt „Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung“ an und endet mit dem Abschluss an den allgemeinbildenden Schulen.

Der Report gliedert sich in zwei Teile: „Rahmenbedingungen für Bildung“ und „schulische Bildung“. Diese werden durch einen Sonderteil zur „Evaluation der Baden-Badener Lernunterstützung (BaBaLu)“ ergänzt.

Die Angebote der berufsbildenden Schulen werden den 3. Teil dieser fortlaufenden Bildungsberichterstattung bilden und finden daher nur vereinzelt Beachtung.

Der Bildungsbericht zeigt die Entwicklungen und Besonderheiten an den allgemeinbildenden Schulen im Stadtkreis auf und möchte dabei immer wieder den Mensch, das schulpflichtige Kind und seine Familie, in den Vordergrund stellen.

Bildungsbericht2-Grafik-Fazit

Bildungsbericht2-Cover


Hier geht´s weiter zum Download!

Den zweiten Bildungsbericht können Sie
direkt auf dieser Seite herunterladen:
Schulische Bildung und Familienleben – 2. Bildungsbericht Baden-Baden

Den ersten Bildungsbericht finden Sie
hier zum Download:
Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung – 1. Bildungsbericht Baden-Baden

 

 

 

Herausgeber:
Stadt Baden-Baden
Fachbereich Bildung und Soziales
Bildungsbüro
Gewerbepark Cité 1
76532 Baden-Baden

Erstellung:
Bildungsbüro der Bildungsregion Baden-Baden
Evelyn Merz

Unter besonderer Unterstützung von:
Fachbereich Bildung und Soziales
Frank Fürle (Leitung)
Fachgebiet Schule und Sport
Annemarie Harrer (Leitung)
Monika Probst (stv. Leitung)
Diana Jörger
Staatliches Schulamt Rastatt
Franz Veith (Schulamtsdirektor)
Anton Meier (Schulamtsdirektor)

Baden-Baden, März 2016

Ergänzungen?