Bildquelle: Campomalo / pixelio.de

Tolles Programm beim Winterfest auf dem Merkur

Die Stadtwerke Baden-Baden laden alle Kinder und ihre Eltern zum Winterfest mit Weihnachtsmarkt auf den Merkur ein. Das traditionelle Winterfest mit Besuch des Nikolaus ist in diesem Jahr erst am Samstag, 9. Dezember, von 14 bis 20 Uhr.

Die Nikolaus-Aktionen sind um 15 und 17 Uhr. Der Nikolaus hat für jedes Kind ein kleines Geschenk dabei. Die Stadtwerke unterstützen mit dem Nikolaus aus der Baden-Badener Nikolauszentrale die diesjährige BT-Weihnachtsaktion „BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude“ und den Verein zur Förderung der Neuroblastom-Forschung in Steinbach.

Darüber hinaus haben die Stadtwerke in diesem Jahr einen kleinen Weihnachtsmarkt vorbereitet. Der JuBa e.V. verwöhnt die Gäste mit Waffeln und Punsch. Das Team des Merkurstübles empfängt die Besucher mit Bratwürsten, Glühwein und weiteren Leckereien. Dana Rosa und Band sowie die Vierventiler sorgen für musikalische Unterhaltung mit weihnachtlicher Musik.

Die fleißigen Auszubildenden der Stadtwerke tauchen mit ihren kreativen Händen die Tal- und Bergstation sowie den Merkurturm wieder in ein weihnachtliches Flair. In der selbstgebauten Weihnachtshütte verkaufen sie ihre dekorativen Bastelarbeiten. Der Gleitschirmverein Baden e.V. veranstaltet zudem bei schönem Wetter ein Nikolausfliegen. Die Märchenerzählerin Manuela Romberg liest vor der Märchenkiste Wintermärchen vor.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Für die Fahrt mit der Bergbahn gelten die normalen Tarife. Die Talstation der MerkurBergbahn ist mit den Bussen der Baden-Baden-Linie 204 und 205 oder dem Auto, Parkplätze sind begrenzt vorhanden, zu erreichen. Weitere Parkplätze stehen im Park und Ride Parkhaus Cineplex zur Verfügung. Das Parkticket gilt auf der Linie 205 als Busticket für bis zu fünf Personen.

Bildquelle: Campomalo / pixelio.de
Textquelle: Pressemeldung Stadt Baden-Baden vom 6. Dezember 2017, Nr. 1061 / baden-baden.de

07221 277-0

Stadtwerke Baden-Baden

Waldseestraße 24
76530 Baden-Baden

Merkur-Bergbahn