bad_bildungsregion_eflyer2

Wir sind dabei – Das Landesprogramm Bildungsregionen

Seit 2010 beteiligt sich Baden-Baden am landesweiten Programm Bildungsregionen und bekennt sich damit zur Förderung des Bildungswesens in der Stadt. Mit dem Landesprogramm Bildungsregionen unterstützt das Land Baden-Württemberg Stadt- und Landkreise bei der Einrichtung und Weiterentwicklung von Bildungsregionen.

Seit Programmbeginn 2009 haben sich 26 Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg zur Teilnahme am Landesprogramm Bildungsregionen entschieden. Sie verfolgen das gemeinsame Ziel, durch Vernetzung und Kooperation bestmögliche Bildungs- und Teilhabechancen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu schaffen und ihre regionale Bildungslandschaft auszubauen, zu vernetzen und bedarfsorientiert weiterzuentwickeln.

Um ein aufeinander abgestimmtes und attraktives regionales Bildungsangebot zu entwickeln, schließen sich die vielfältigen Bildungsakteure (Kindertageseinrichtungen, Schulen, Jugendhilfe/-arbeit, Kultureinrichtungen, Weiterbildung, Wirtschaft etc.) im Rahmen einer staatlich-kommunalen Verantwortungsgemeinschaft zu einem aktiven Netzwerk zusammen.

Als regionales Bildungsbüro vor Ort möchten wir gemeinsam den Bildungsstandort Baden-Baden stärken. Dafür gestalten wir Projekte und Kooperationen, die allen Menschen in unserer Stadt den Zugang zu Bildung ermögicht und erleichtert. Unser Internetangebot bietet Ihnen einen schnellen Überblick über alle BildungsORTE im Stadtkreis, BildungsPROGRAMME und Projekte der Bildungsregion!

 

WolkeAufgabeBildungsregion

 

Ansprechpartner und Strukturen

Marianne Müller
07221 93 14-90 6
marianne.mueller@baden-baden.de

Christoph Rukavina-Gruner
07221 93 14-90 7
christoph.rukavina-gruner@baden-baden.de

Karin Marek-Heister
07221 93 14-45
karin.marek-heister@baden-baden.de

Das Team des regionalen Bildungsbüros bildet die geschäftsführende Einheit der Bildungsregion. Es koordiniert und begleitet ganz konkret Bildungsprojekte und fördert die Vernetzung zwischen den verschiedenen Bildungsakteuren.

Das Bildungsbüro plant und arbeitet mit den unterschiedlichsten Akteuren und Institutionen aus dem Bereich Bildung und Betreuung in Baden-Baden partnerschaftlich zusammen. Zudem ist es Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema Bildung und Betreuung in Baden-Baden.

Bildungseinrichtungen können Bildungsredakteur werden und damit eigene Beiträge unter „Aktuelles“ verfassen.

Link: Qualitätsrahmen für die Bildungsregionen Baden-Württemberg

Die Steuergruppe ist das für die Gesamtstrategie der Bildungsregion verantwortliche Gremium. Den Vorsitz der Steuergruppe der Bildungsregion Baden-Baden hat Bürgermeister Michael Geggus.

Die Steuergruppe besteht aus Vertretern folgender Institutionen: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 76 (Berufliche Schulen) und Referat 77 (Qualitätssicherung und -entwicklung, Schulpsychologische Dienste), Staatliches Schulamt Rastatt, Stadt Baden-Baden, Fachbereich Bildung und Soziales sowie geschäftsführende Schulleiter der Baden-Badener Grundschulen, Werkrealschulen, der Realschule, der Förderschule und der Gymnasien.

dscn0004

Der Bildungsbeirat der Bildungsregion Baden-Baden versteht sich als Pool von Akteuren aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, die mit dem Thema Bildung zu tun haben. Er dient zum Austausch und zur Information über aktuelle Bildungsthemen.

  • 1. Bildungsbeirat am 25.09.2012: Thema: „Gelernt wird nicht nur in der Schule – wie sich die vielfältigen Lernorte in Baden-Baden bereichern können!“
  • 2. Bildungsbeirat am 28.01.2014: Thema: „Zwischen Flyer und Facebook – Kommunikation in der Bildungsregion Baden-Baden“
  • 3. Bildungsbeirat 07.12.2015: Thema: „Qualität in der Bildungs- und Erziehungsarbeit“ mit Prof. Dr. Wilfried Schley

Kontakt

Stadt Baden-Baden
Fachbereich Bildung und Soziales
Bildungsbüro Baden-Baden
Gewerbepark Cité 1
76532 Baden-Baden

Email: bildungsregion@baden-baden.de

 

Leitbild der Bildungsregion Baden-Baden

Das Ziel der Bildungsregion Baden-Baden ist die Stärkung der gesellschaftlichen Teilhabe jedes einzelnen Menschen in Baden-Baden auf der Basis gleicher Bildungschancen. Dabei leitet uns der im strategischen Entwicklungsplan Baden-Baden 2020 festgeschriebene Gedanke der individuellen Förderung zur Erreichung gelingender Bildungsbiografien, unabhängig von der sozialen Herkunft.

Als Bildungsregion Baden-Baden treffen wir Entscheidungen in Bildungsfragen in einer staatlich-kommunalen Verantwortungsgemeinschaft. Das bedeutet für uns, dass wir gemeinsam zukünftige Handlungsschwerpunkte festlegen und damit das Denken in geteilten Zuständigkeiten überwinden. Unsere Zusammenarbeit ist von Kontinuität und gegenseitiger Wertschätzung geprägt.

Ausgerichtet an der Entwicklung der Kinder und Jugendlichen unterstützt die Bildungsregion die Vernetzung und die Zusammenarbeit, insbesondere zwischen Schulen und außerschulischen Bildungspartnern, wobei wir die Eigenständigkeit aller Beteiligten ernstnehmen. Durch Berichterstattung und Medienarbeit wollen wir die Idee des Lebenslangen Lernens in Baden-Baden voranbringen und zu einer Wertschätzung aller Bildungsakteure beitragen. Wir wollen das Bewusstsein dafür schärfen, wie viele Stellen und Einrichtungen am Thema Bildung Anteil haben, und somit einen erweiterten Bildungsbegriff in der städtischen Öffentlichkeit verankern.

Gewinnen Sie Einblicke in die Arbeit der Bildungsregionen
Link: Sachstandsbericht 2015 Bildungsregionen B.-W.
Link: Qualitätsrahmen für die Bildungsregionen Baden-Württemberg

Weitere Informationen auf den Seiten
des Landesinstituts für Schulentwicklung

Link: Landesprogramm Bildungsregionen Baden-Württemberg