Frühförderverbund Baden-Baden

Der Frühförderverbund Baden-Baden ist für Eltern da, die Fragen zum Entwicklungsstand ihres Kindes haben, beispielsweise zum:

  • Spielen
  • Sprechen
  • Konzentrieren
  • Lernen
  • Umgang mit anderen Kindern
  • Umgang mit Erwachsenen
  • Malen, Schneiden, Kneten

Der Frühförderverbund unterstützt bei der Abklärung des Bildungsstandes, der Beratung und Begleitung von Eltern, der individuellen Förderung des Kindes und der Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen und anderen Fachkräften.

Die Fachkräfte beraten, begleiten und unterstützen die Eltern. Sie planen gemeinsam mit ihnen die Fördermaßnahmen für das Kind. Angeboten werden außerdem Psychomotorik in der Kleingruppe, Einzelförderung und Förderung in der Kleingruppe, Sprachförderung und Eltern-Kind-Gruppen.


Gut zu Wissen ist,

dass Sonderpädagogische Frühförderung und Beratung…

  • kostenfrei ist und ohne Rezept erfolgt
  • ein Angebot ab Geburt des Kindes
    bis zum Eintritt in die Schule ist
  • ausschließlich im Auftrag der Eltern erfolgt
  • der Schweigepflicht unterliegt
  • unabhängig von der Schule arbeitet,
    an der die Beratungsstelle angegliedert ist

Eltern können sich bei Fragen und bei Bedarf gerne dort melden.
Die Beratung, Begleitung und Förderung ist kostenfrei und unverbindlich.

Bildquelle: Gisela Peter / pixelio.de

Frühförderverbund Baden-Baden

Sonderpädagogische Beratungsstellen (SPB)
an der Theodor-Heuss-Schule
Sonderpädagogisches Bildungs-
und Beratungszentrum (SBBZ)
mit Förderschwerpunkt Lernen

Rheinstr. 46
76532 Baden-Baden

Links

  • Kontakte zu Frühförderverbünden Baden-Baden, Bühl, Iffezheim, Murgtal, Rastatt und überregionale Beratungsstellen

  • Infos der Bildungsregion zu den
    Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren
    (SBBZ)

  • Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum
    Baden-Baden mit Föderschwerpunkt Lernen
    (SBBZ)